Offshore-Firma in Hongkong gründen – mit professioneller Beratung einfach und sicher

Wer sich als Unternehmer mit der Möglichkeit einer sicheren und rechtlich korrekten Auslands-Gründung beschäftigt, wird an der Unternehmensgründung in Hongkong nicht herumkommen. Das rechtliche und wirtschaftliche sowie organisatorische Umfeld ist in Hongkong für die Gründung von offshore Firmen ideal – das gilt besonders auch für die Rechtsform einer GmbH bzw. der entsprechenden Unternehmensform in Hongkong.

Genaue Planung wichtig

Um ein offshore Unternehmen in Hongkong auf rechtlich sichere Grundlagen zu stellen, muss man die Gründung aber professionell und mit der nötigen Expertise vorbereiten, um nicht schwere Fehler zu begehen, die sonst das Offshore Projekt scheitern lassen. Dabei geht es um die richtige rechtliche Vertretung und alle behördlichen Registrierungen, das Gründungskapital, den Firmensitz und die rechtliche Geschäftsführung vor Ort. Die wenigsten Gründer eines offshore Unternehmens in Hongkong aus Deutschland werden sich mit diesen rechtlichen Mindestvoraussetzungen auskennen. Daher ist es sinnvoll, den Dienstleister, der sich mit optimaler Vernetzung und Personal vor Ort in diesen Fragen der Firmengründung und Registrierung in Hongkong perfekt auskennt, mit der Umsetzung dieser Planungen zu beauftragen und sich vorher grundlegend beraten zu lassen.

Limited ist das Modell der Wahl

Für eine Offshore Unternehmensgründung in Hongkong eignet sich für deutsche Gründer besonders das Modell der Limited, die in etwa der hiesigen GmbH oder sogar AG entspricht. Für Deutsche, die nicht in Hongkong wohnen, ist ein Mindestalter von 18 ausreichend. Gerade die Rechtsform der Limited ist ideal für die Gründung eines offshore Unternehmens von Deutschland aus in Hongkong. Diese Rechtsform bietet ideale Voraussetzungen in Hinblick auf Haftung, Übertragung von Geschäftsanteilen sowie die Außenvertretung und ist auch in steuerlicher Hinsicht die beste Wahl. Grundsätzlich ist es auch möglich, die Offshore Unternehmung von Deutschland aus zu gründen, ohne physisch dabei in Hongkong anwesend zu sein. Allerdings muss man die Frage klären, ob bei der Einrichtung und Eröffnung der notwendigen Bankverbindungen in Hongkong eine physische Präsenz vor Ort einmalig erforderlich ist. Alle diese Fragen sind wichtig und können von den Fachleuten der Firma Hawksford am besten geklärt und erläutert werden. Das betrifft auch alle Vertretungsfragen vor Ort in Deutschland und die kompletten Eintragungen ins Handelsregister und bei den Behörden vor Ort in Hongkong. Auch die Frage der steuerlichen Behandlung ist natürlich in beiden Staaten ganz wichtig.

Am besten umfassend beraten lassen

Weil es sich natürlich bei der Offshore Gründung in Hongkong um eine Gründung und Registrierung einer Firma in einem völlig anderen Rechtssystem und einer anderen Firmenkultur mit einer fremden Amtssprache handelt, ist die Expertise von Hawksford unverzichtbar und hilft Ihnen, das Projekt erfolgreich umzusetzen. Unter dem Link Offshore Firma sind dazu vorab alle Informationen online einzusehen. Am besten Sie lassen sich online oder telefonisch von den Experten von Hawksford ausführlich zu den Chancen einer Offshore Firmengründung in Hongkong beraten.

2021-12-23T11:23:24+01:00