Investition in Elektromobilität – Lohnt sich das Geld?

//Investition in Elektromobilität – Lohnt sich das Geld?

Investition in Elektromobilität – Lohnt sich das Geld?

Noch sind die Preise für Elektrofahrzeuge auf dem Markt weit höher wie für andere Automobile. Während in anderen Ländern Käufern Vergünstigungen wie das Benutzen der Busspur zur Verfügung stehen, sind es in Deutschland nur Steuervorteile, die dem Käufer geboten werden. Doch ist das zu wenig, um den Deutschen das Elektroauto schmackhaft zu machen? Und lohnt sich die Investition in das Elektrofahrzeug auf Dauer wirklich?

Warum Elektroauto

Trotz des hohen Anschaffungspreises ist das E-Auto eine gute Investition und der richtige Schritt in die Zukunft, ist sich Elektroingenieur Benjamin Bockstahler von Bockstahler Elektroanlagen sicher. Er selbst ist überzeugter Fahrer eines Elektroautos, den auch das völlig andere Fahrgefühl überzeugt hat.

Zudem sind die Vorteile, zumindest nach dem Kauf im Portemonnaie sichtbar: Eine Betankung kostet je nach Stromtarif für 100 Kilometer gerade einmal 1,50 €. Auch die KFZ Steuern sind um ein vielfaches günstiger: Zwischen 10 und 30 € im Jahr sind je nach Elektroautomodell gerade einmal fällig. Auch günstige KFZ-Versicherungen für gerade einmal 100 € im Jahr sind abschließbar. Den im Vergleich zum Diesel oder Benziner hohen Anschaffungskosten stehen die geringeren Wartungskosten gegenüber, denn ein Verbrennungsmotor ist um einiges Wartungsintensiver als ein Elektromotor.

Zudem steht bei den Vorteilen der Nutzen für die Umwelt im Vordergrund. Ein Elektroauto erzeugt keine Abgase und verursacht auch keinen Lärm – ein Aspekt der das Fahrgefühl positiv beeinflusst.

Nachteile des Elektroautos

Tanken im eigenen HofNatürlich gibt es jedoch auch Nachteile des Autos. Je nach Fahrzeugtyp haben bisherige Elektroautos einen eher geringen Reichweit. Das bedeutet, dass oft die Stromtankstelle aufgesucht werden muss. Auch wenn das Auftanken billig ist, ist der Nachteil, dass es im Vergleich zum Tanken von Benzin relativ zeitintensiv ist. Zudem sind Stromtankstellen noch lange nicht so verbreitet, wie reguläre Tankstellen. Ein Problem, was sich im Laufe der Zeit mit der Verbreitung von mehr Elektroautomobilen jedoch von selbst lösen wird.

Für diesen Nachteil hat sich Bockstahler jedoch Abhilfe geschafft. Als Elektriker war es für ihn und sein Team natürlich kein Problem, eine Ladestation am eigenen Haus in Emmendingen anzubringen. Wenn mit der Zeit mehr und mehr Menschen sich für das Elektroauto entscheiden, wird dies, so ist sich der Elektroingenieur sicher, keine Ausnahme mehr bleiben. Die praktische Tankstelle direkt vor der Haustür – ist also kein Zukunftstraum mehr, sondern lässt sich je nach Gegebenheit vom Fachmann umsetzen. Für Fahrer in der Umgebung bietet Bockstahler sogar an, die hauseigene Tankstelle nach Absprache zu nutzen.

Lohnt sich das Geld?

Generell lässt sich sagen, dass sich der Kauf eines Elektroautos lohnt. Da sich die Automobile am Markt noch etablieren müssen wird es im Laufe der Zeit immer mehr Einführungsangebote geben, deren Prüfung sich auf jeden Fall lohnt.

Aufgrund der Erdöl-Preise und steigenden Luftverschmutzung in den Metropolen ist ein Umdenken der Menschen gefordert. Mit Elektroauto ist hier eine Möglichkeit gefunden worden die Umwelt zu schützen ohne auf Fahrspaß verzichten zu müssen.

2018-01-22T15:53:54+01:00