Bekommen Selbstständige eigentlich faire Kredite?

Höhere Hürden für Freiberufler

Zunächst ist an dieser Stelle anzumerken, dass es für Freiberufler ohnehin schwieriger ist, einen passenden Kredit zu finden. Dies liegt daran, dass bereits die Auswahl an Angeboten durch die freie berufliche Tätigkeit stark eingeschränkt ist. Viele Kreditinstitute sind gar nicht bereit, bei dieser Form der Beschäftigung einen Kredit zu gewähren, da sie das Risiko als zu hoch erachten. Aus diesem Grund ist es für Selbstständige besonders wichtig, direkt und zielstrebig nach verfügbaren Angeboten zu forschen. Eine gute Übersicht für Unternehmer, welche ansonsten von der Kreditvergabe ausgeschlossen sind, finden Sie auf dieser Seite. Darin liegt die Möglichkeit, die verfügbaren Konditionen auf den ersten Blick zu vergleichen und einen Kreis der Favoriten zu bilden, welche für die Vergabe des Kredits in Betracht gezogen werden.

Zugleich ist der Erhalt eines Kredits für Selbstständige von besonderer Bedeutung. Häufig wird dieser benötigt, um das eigene kleine Unternehmen in die Spur zu bringen, auf dem sich schließlich eine ganze Existenz gründet. Vor diesem Hintergrund muss häufig Fremdkapital eingesetzt werden, um zum Beispiel eine Investition in die eigene Ausstattung vorzunehmen. Verlangt eine Bank in diesem Moment aufgrund der Art der Beschäftigung einen höheren Zinssatz, so kann dies Freiberufler direkt in Bedrängnis bringen. Es ist also von ganz elementarer Bedeutung, dieses Thema objektiv anzusprechen und vor allem eine große Bedeutung für Selbstständige zu erkennen. Gelingt es diesen, die eigenen Vorhaben mit dem geliehenen Geld in die Tat umzusetzen, so könnten sie den aufgenommenen Betrag häufig vielfach zurückzahlen.

Die Bedeutung in der Zukunft

Generell ist davon auszugehen, dass in Zukunft noch mehr Banken dazu bereit sein werden, Selbstständigen einen Kredit zu gewähren. Dies liegt auch am allgemeinen Wandel der Arbeitswelt, in der die Selbstständigkeit eine immer größere Rolle annehmen wird. Eine Bank, die sich dort verweigert, kann dementsprechend nur auf eine deutlich kleinere Zielgruppe setzen, die sich von den Offerten angesprochen fühlt. Faire Konditionen, die auch von Freiberuflern in Anspruch genommen werden können, sind schon bald ein essentieller Teil des Angebots. Durch die verstärkte Konkurrenz, die auch dieser spezielle Teilbereich der Branche dann erfährt, könnten sich die verfügbaren Konditionen weiter verbessern. Einen wichtigen Anteil daran haben auch die verschiedenen Online-Kreditinstitute, welche den Kampf um die Gunst der Kunden schon in den letzten Jahren deutlich ankurbelten.

Der Staat in der Verantwortung

Unter dem Strich wird auch dem Staat eine wichtige Rolle zukommen, wenn sich die Zahl der Selbstständigen in Deutschland in den kommenden Jahren weiter erhöht. Schließlich kann das wirtschaftliche Potenzial nur dann ausgeschöpft werden, wenn die Arbeit des Einzelnen nicht durch finanzielle Engpässe zusätzlich erschwert wird. Auch aus diesem Grund wäre es zu begrüßen, wenn sich beispielsweise die staatliche KfW noch mehr dafür engagieren würde, Freiberuflern die passenden monetären Verhältnisse zu sichern. Sollte dies nicht gelingen, so bleibt womöglich manche geniale Geschäftsidee für immer vor den Augen der Öffentlichkeit verborgen, obwohl sie vielleicht das Leben vieler Menschen hätte verbessern können. Es braucht also immer die ganzheitliche Betrachtung, um in dieser Situation zu einem entsprechenden Fazit zu kommen.

 

 

2017-09-13T18:39:19+00:00