Ab wann muss ich Vorsorge treffen

//Ab wann muss ich Vorsorge treffen

Ab wann muss ich Vorsorge treffen

Haben Sie Angst vorm Alter? Nach einer Studie hat mittlerweile fast jeder zweite Deutsche Angst vor Altersarmut. Die Gründe hierfür sind klar: Der Generationenvertrag der mit der gesetzlichen Rente verankert ist, funktioniert schon lange nicht mehr. Die Demografische Entwicklung geht hierfür in Deutschland in die falsche Richtung: Die Menschen werden älter, bekommen aber weniger Kinder als zuvor. Private Altersvorsorge und kluge Geldanlage ist demnach wichtiger denn je, schließlich will niemand das ganze Leben gearbeitet und geschuftet haben und später nichtsdestotrotz mit leeren Händen dastehen.

Wohnen im Alter

Vorsorge im AlterBesonders die Sorge, wo man später einmal leben wird ist weit verbreitet. Über 90 Prozent der Deutschen wünschen sich, in den eigenen vier Wänden alt zu werden. Die Vorstellung eines Pflegeheimes ist für Sie ein Graus, denn nur etwa 4 Prozent können sich den Einzug in eine solche Organisation vorstellen. Doch wie ist dies zu bewerkstelligen, wenn es einmal „nicht mehr alleine geht“? Auch hier ist wieder das liebe Geld ein entscheidender Faktor, der jedoch in der privaten Altersvorsorge berücksichtigt werden kann. Auch hier gilt es sich vorzeitig zu informieren und gut zu investieren – egal ob es in die seniorengerechte Renovierung des eigenen Hauses oder eine Art Sparbuch für den Umzug in eine Senioren-WG oder Sonstiges ist.
Wichtig ist es deswegen nicht erst im Alter Vorsorge zu treffen. Auch wenn die Rente mit Mitte 20 noch in weiter Ferne zu sein scheint, ist es hier bereits wichtig sich abzusichern. Ab der Volljährigkeit sollte man sich Gedanken darüber machen und bereits für später planen, denn nicht unbedingt nur das Alter bereitet uns oft Kopfschmerzen. Was ist mit einer schweren Krankheit oder einem Unfall, der uns plötzlich berufsunfähig macht? Besonders wer Familie hat, will diese abgesichert wissen – etwas, war gar nicht so einfach ist. Auch hier können jedoch entsprechende Geldanlagen und Versicherungen Vorsorge treffen und so das Gewissen und das Leben erleichtern.

Auf dem Laufenden bleiben

Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben möchten, was im Bereich der Finanzen und Vorsage so passiert, ist der finanzplaner vielleicht das Richtige für Sie. Die Zeitschrift informiert über Finanzen, Vorsorge und Lifestyle. Wenn es neue Trends oder Produkte im Bereich der Geldanlagen gibt, werden Sie von der Swiss Life-Group, die der Herausgeber des Magazins ist, dort präsentiert. Genauere Infos finden Sie unter www.kundenmagazin-finanzplaner.de Mit einem guten Berater und der nötigen Eigeninitiative sind Sie dann sicherlich gut gerüstet und haben alle möglichen Alternativen im Blick, sodass Sie sich zurücklehnen und die Zeit genießen können. Denken Sie schließlich immer daran: Life is too short, to have sorrows

2018-01-22T15:53:56+00:00